Unser Dirigent: Hans-Norbert Gerhart

Hans-Norbert
Hans-Norbert

Hans Norbert Gerhart wurde am 1960 in eine Familie hinein geboren, in der Musik immer eine zentrale Rolle spielte. Vater, Großvater und andere Familienmitglieder musizierten damals aktiv in Vereinen. Der Großvater mütterlicherseits, Nikolaus Schäfer, leitete damals den Musikverein Steinberg-Deckenhardt als Dirigent. Im Alter von 11 Jahren begann Hans Norbert die musikalische Ausbildung an der Klarinette in seinem Heimatverein, dem Musikverein Hirstein, dem er fast 20 Jahre treu blieb. Mit Beginn der Dirigentenausbildung 1987 übernahm er die musikalische Leitung des Musikvereins Gimbweiler, mit dem er viele Erfolge auf dem volksmusikalischen Sektor verbuchen konnte. Nach Besuch der vier aufeinander aufbauenden Dirigentenlehrgänge des Bundes Saarländischer Musikvereine konnte er 1991 seine Ausbildung als „diplomierter Dirigent von Amateurblasorchestern“ mit Erfolg abschließen.

 

Seit November 1992 sind der Musikverein Steinberg-Deckenhardt und der Name Hans Norbert Gerhart ein fester Begriff in der lokalen Blasmusikszene. Der Musikverein Steinberg-Deckenhardt hat unter seinem Dirigat in den letzten Jahren eine stetige Leistungssteigerung erfahren, was die Erfolge bei den Wertungsspielen, sowie der steigende Zuspruch bei den eigenen Konzerten belegen.

 

Seit dem Jahr 1992 leitete Hans Norbert Gerhart, zunächst mit Stefan Kollmann zusammen, seit 1994 allein, das Jugendorchester der Gemeinde Oberthal, kurz JOGO genannt. 1995 gründete der MV Steinberg-Deckenhardt sein eigenes Schülerorchester, kurz SOS. Im JOGO und im SOS bereitete Hans Norbert junge Musikerinnen und Musiker durch seine besonderen pädagogischen Fähigkeiten und seinen guten „Draht“ zu jungen Leuten optimal auf den Einstieg ins große Orchester vor. Viele dieser jungen Musiker sind mittlerweile zu seinen ständigen Begleitern im Musikverein Steinberg-Deckenhardt geworden. Besonders stolz ist Hans Norbert darauf, dass dazu auch seine beiden Söhne gehören - beide spielen natürlich Klarinette.

 

Hans Norbert schöpft seine Motivation, wie er selbst sagt, aus zwei Leitgedanken, die er auf seinem Weg als Dirigent kennen und schätzen lernte und stets befolgte:

• „Es gibt keine schlechten Orchester, sondern nur schlechte Dirigenten!“

• „Musik, die aus dem Herzen kommt, findet auch den Weg in die Herzen der Zuhörer.“ - Michael Klostermann.

 

Hans Norbert zeichnet sich durch seinen freundlichen Umgang, durch seine fachliche Kompetenz und durch seine guten Kontakte zu andern Dirigenten und Orchestern aus. Im Musikverein Steinberg-Deckenhardt ist er nicht nur Dirigent und Berater, sondern auch Freund und Helfer, stets bemüht um Geselligkeit, Kultur und Tradition.