Jugendfreizeit des MV 2017

Am vergangenen Wochenende fand die diesjährige Jugendfreizeit des MV Steinberg-Deckenhardt statt. Ziel unserer Reise war das Haus Burgblick in Kirkel. Am Freitagmorgen machte sich die Reisegruppe in mehreren Autos auf den Weg nach Kirkel.

 

Die Nachwuchsmusikerinnen und –musiker und die Betreuer wurden gegen Mittag von Küchenchef Bernd mit Spaghetti Bolognese herzlich empfangen. Nach dem Essen wurde das Haus Burgblick erkundet und die Zimmer aufgeteilt. Im Garten und auch im Haus gab es zahlreiche Spielmöglichkeiten, beispielsweise den Tischkicker im Gewölbekeller oder die Tischtennisplatte im Außenbereich. Die Betreuer des MV hatten außerdem Brettspiele, ein transportables Fußballtor, Bälle, das Spiel Twister, Säcke zum Sack-hüpfen, ein Eierlaufspiel und vieles mehr parat. Gegen Abend wurde sich dann bei Chicken Nuggets und Pommes gestärkt, bevor die Gruppe zur Nachtwanderung aufbrach. Leider fiel die Wanderung aufgrund des einsetzenden Regens etwas kürzer aus als geplant, was jedoch der Stimmung keinen Abbruch tat.

Am Samstagmorgen wurden zunächst die Lunchpakete gepackt, bevor es zum Kombi-Bad nach Blieskastel ging. Das Kombi-Bad hat einen Außen- und Innenschwimmbereich, eine 41m lange Wasserrutsche, einen Kinderspielplatz, Beachvolleyball-Anlage, Beachfußballplatz und mehrere Tischtennisplatten, so dass es den Kindern und auch den Betreuern an diesem Tag nicht langweilig wurde.

 

Nach der Rückkehr zum Haus Burgblick, wurde ein Grillbuffet für die hungrige Meute vorbereitet und Stockbrot am Lagerfeuer zubereitet.

Am Sonntag hieß es dann schon wieder Koffer packen und Zimmer räumen. Zuvor wurden jedoch noch gemeinsam T-Shirts bemalt, die als Erinnerung von jedem Kind mit nach Hause genommen werden konnten, außerdem Perlenarmbänder und Stirnbänder gebastelt. Die Heimreise trat unsere Reisegruppe nach dem Mittagessen an. An der Musikwerkstatt wurden die Kinder schließlich wieder von ihren Eltern in Empfang genommen.

 

Das Wochenende war wirklich rundum gelungen und es ist ein schönes Kompliment, dass die Kinder gerne noch länger geblieben wären.

 

So eine Jugendfreizeit organisiert sich natürlich nicht von selbst. Es sind Einladungen zu schreiben, Teilnehmerlisten zu führen, ein Menüplan zu erstellen, Essen und Getränke einzukaufen, ein Programm zu organisieren, Spiele einzupacken. Die Betreuung muss gesichert sein und es wird natürlich auch gekocht, getröstet, unterhalten und motiviert. Kurzum: Es gibt wirklich einiges zu tun. Vielen herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen der Jugendfreizeit beigetragen haben!

Maifest 2017 - Tombolapreise

Tombolapreise 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.2 KB

Musik braucht Raum - hilf mit!

Der Musikverein Steinberg-Deckenhardt bringt sowohl traditionelle als auch moderne Blasmusik zu Gehör. Das sinfonische Orchester des Vereins hat zurzeit über 50 Mitglieder, im Schülerorchester spielen 21 Kinder und Jugendliche und nahezu 100 Kinder befinden sich in der Ausbildung. Das niedrige Durchschnittsalter des großen Orchesters (23 Jahre) rührt daher, dass seit vielen Jahren eine rege Jugendarbeit betrieben wird und durch die Auswahl moderner Literatur der Zuspruch bei Kindern und Jugendlichen, auch aus den umliegenden Ortschaften, sehr groß ist.

 

Im Jahr 2007 hat der Verein die ehemalige evangelische Kirche in Steinberg-Deckenhardt gekauft und zur Musikwerkstatt umgebaut.

Das Gebäude ist im Eigentum des Musikvereins und wird unter anderem als Proben- und Ausbildungsstätte des Musikvereins genutzt. Weiterhin bietet das Gebäude Raum für Veranstaltungen der evangelische Kirchengemeinde, für die evangelische Frauenhilfe, für andere ortsansässigen Vereine, für die Interessensgemeinschaft Steinberger Vereine, für Privatpersonen und für die Gemeinde Oberthal.

 

Seit Erwerb der Musikwerkstatt sind wir dabei, das Anwesen sukzessive instand zu halten und zu erweitern. Aktuell haben wir das Projekt „Musik braucht Raum – Hilf mit!“ ins Leben gerufen. Wir planen einen Anbau mit neuen sanitären Anlagen und wollen die Außenanlage funktionell und optisch ansprechend gestalten.

Wenn Sie sich über das Projekt näher informieren möchten, klicken Sie bitte auf das Logo von „Musik braucht Raum – Hilf mit“.

Nächste Probe: Mittwoch, 16. August 2017