Klopapier-Challenge 2020

Donnerstagabend, den 07. Mai 2020:

 

Ganz allein sitzt Sven Gatzweiler vor der Musikwerkstatt auf der Treppe. Nur diverse Klopapier-Rollen und ein paar Flaschen Bier hat er um sich geschart und ist verzweifelt. Aufgrund der Absage des Maifests verfügt der Musikverein nun über einen exorbitant hohen Klopapier-Bestand, der aktuell nicht gebraucht wird und da alle Proben ausfallen, muss er auch noch alleine saufen. Verzweifelt schüttelt er den Kopf: „Wo soll das alles noch hinführen?“ Doch dann erhellt sich seine Miene. Eine neue Idee ist ihm in den Sinn gekommen. Warum sollte man das ungenutzte Klopapier nicht mit Noten versehen und fortan als Notenpapier nutzen. Und schon geht’s los und die „Rolle“ nimmt ihren Lauf. Schwungvoll ausgeholt und geworfen, landet sie zunächst bei Joana in Hirstein. Doch die denkt nicht nur an sich und fragt direkt in die Runde: „Braucht noch jemand Noten?“ Auch unser Dirigent ist mit der bisherigen Liedauswahl nicht zufrieden und fordert: „Wir brauchen was Neues!“ Der Aufbewahrungsort der Noten bzw. das Notenarchiv ist dabei nicht an gewohnter Stelle. (Wo, wird nicht verraten. Das müssen Sie schon selbst herausfinden :-)).

In Windeseile wandert die Rolle von einem Musiker zum nächsten. Dabei muss oftmals kräftig geworfen werden, um die Grenzen der Ortsteile zu überwinden. Selbst über die Gemeindegrenzen hinaus, wandert die Klopapier-Rolle.

Bis sie letzten Endes wieder in Steinberg-D. vor der Musikwerkstatt Sven in die Hand fällt. Der sitzt mittlerweile auf ausschließlich leeren Rollen. Nur das Bier muss er immer noch alleine trinken.

Und warum ein stilles Örtchen auf einmal gar nicht mehr so still ist, wir eigens eine Seilbahn konstruieren mussten, wie ein Pferd mithelfen konnte und warum das Alphorn nicht funktionierte, das finden Sie heraus, wenn Sie sich unser Video anschauen.

Zur Klopapier-Challenge hatte uns der Musikverein Baltersweiler herausgefordert. Es galt zu verhindern, dass der Einsatz (4 Ringel Lyoner, 1 Flasche Willi und 1 Kasten Ur-Pils) nach Baltersweiler wandern. Und da wir das Bier lieber selber trinken, machten wir uns schnell an die Arbeit.

 

Wir hoffen, dass Sie mit unserem Video genauso viel Spaß haben, wie wir bei der Umsetzung. Bei allen schlechten Nachrichten und Einschränkungen ist es gar nicht so schlecht, auch mal ausgiebig zu lachen.

 

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen. Bitte bleiben Sie gesund!

 

Herzlichst

Euer/Ihr Musikverein Steinberg-D.

Steigerlied 17. April

Gemeinsames Singen und Musizieren des Steigerliedes „Glück auf, Glück auf“ am 17.04.2020

 

Am vergangenen Freitagabend hörte man das Steigerlied durch die Straßen der Gemeinde Oberthal schallen. Aber nicht nur dort! Dem Aufruf unter Federführung der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung waren sehr viele Menschen saarlandweit gefolgt, so dass man das Steigerlied gesungen oder gespielt in vielen Ortschaften hören konnte.

Wir freuen uns sehr, dass so viele Musikerinnen und Musiker mitgespielt haben. Außerdem haben zahlreiche Anwohner und die OCV-Fröhlich-Gruppe lautstark mitgesungen.

Vielen Dank an jeden Einzelnen von Ihnen, der diese Aktion unterstützt hat. Sie erinnert uns daran, dass wir nicht alleine sind und hoffentlich sehr bald wieder gemeinsam musizieren, feiern, singen und lachen können.

Herzlichen Dank auch an die Organisatoren der Aktion „Steigerlied“.

Hoffentlich sehen wir uns alle bald wieder.

 

In den nachfolgenden Downloaddateien finden Sie sämtliche Videomitschnitte der Aktion. Und um es Ihnen nicht zu leicht zu machen, versehen wir die Dateien nur mit Instrumentennamen und Anfangsbuchstaben des Vornamens. Viel Spaß beim Durchstöbern und Mitsingen.

 

Bitte bleiben Sie gesund.

Fagott N/Baritonsaxophon J/Klarinette I
MV 1.mp4
MP3 Audio Datei 37.6 MB
Posaune B/Querflöte S/Saxophon L, S und E/Horn M/Klarinette L
MV 2.mp4
MP3 Audio Datei 52.3 MB
Querflöte S
MV 3.mp4
MP3 Audio Datei 5.0 MB
Querflöte E
MV 4.mp4
MP3 Audio Datei 4.3 MB
Gesang H
MV 5.mp4
MP3 Audio Datei 33.2 MB
Querflöte T/Klarinette S
MV 6.mp4
MP3 Audio Datei 13.9 MB
Tuba G
MV 7.mp4
MP3 Audio Datei 35.6 MB
Tenorhorn FJ
MV 8.mp4
MP3 Audio Datei 14.6 MB
Tenorhorn B/Querflöte A/Trompete L
MV 9.mp4
MP3 Audio Datei 14.1 MB
Klarinette S
MV 10.mp4
MP3 Audio Datei 6.6 MB
"Band" S
MV 11.mp4
MP3 Audio Datei 36.2 MB
Trompete S/Klarinette L/Flöte S
MV 12.mp4
MP3 Audio Datei 35.3 MB
Saxophon W
MV 13.mp4
MP3 Audio Datei 11.8 MB
Tenorhorn H
MV 14.mp4
MP3 Audio Datei 59.4 MB
Saxophon R/Querflöte J
MV 15.mp4
MP3 Audio Datei 17.3 MB
"Band" K
MV 16.mp4
MP3 Audio Datei 29.9 MB
Klarinette V
MV 17.mp4
MP3 Audio Datei 37.7 MB
Tuba D
MV 18.mp4
MP3 Audio Datei 22.1 MB
Trompete H/Querflöte C
MV 19.mp4
MP3 Audio Datei 39.1 MB
Tenorsaxophon W
MV 20.mp4
MP3 Audio Datei 36.5 MB
Gesang C und A
MV 21.mp4
MP3 Audio Datei 28.5 MB
Schlagzeug M/Akkordeon J
MV 22.mp4
MP3 Audio Datei 33.5 MB
Saxophon N
MV 23.mp4
MP3 Audio Datei 4.9 MB

Corona-Virus

Der Corona-Virus verbreitet sich leider mit rasanter Geschwindigkeit.

 

Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, die Verbreitung möglichst zu verlangsamen und insbesondere ältere Mitbürger und Kranke nicht gefährden. Aus diesem Grund folgt das Präsidium des MV Steinberg-D. den Beschlüssen von Bundes- und Landesregierung und hat folgende Maßnahmen getroffen:

- Die Musikwerkstatt ist als Versammlungs- und Veranstaltungsort mit sofortiger Wirkung geschlossen.

- Es finden keine Orchesterproben statt. Schülerorchester und großes Orchester pausieren.

- Ebenfalls pausiert die musikalische Ausbildung. Musikgarten und musikalische Früherziehung finden bis auf weiteres nicht statt.

- Das für 29.03.2020 geplante Konzert des Schülerorchesters fällt aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Das Maifest am 01.05.2020 wird in diesem Jahr abgesagt.

 

Alle Maßnahmen gelten mit sofortiger Wirkung und mindestens bis zum 26.04.2020. Je nach Entwicklung der Situation werden wir ggf. auch darüber hinaus auf unsere Vereinsaktivitäten verzichten müssen. Wir werden hierüber rechtzeitig informieren.

 

Es ist wahrscheinlich selbstredend, dass uns die harten Maßnahmen zur Eindämmung des Krankheitserregers sehr schwer gefallen sind. Wir verzichten vorübergehend auf unser Hobby, die Mitglieder unseres Schülerorchesters auf das erste eigene Konzert und finanziell auch auf die Einnahmen des Maifestes. Wir betrachten diesen Verzicht aber als unseren Beitrag und unbedingt notwendig, um diese Ausnahmesituation zu bewältigen.

 

Bitte geben Sie auf sich und auf Ihr Umfeld acht. Bitte nehmen Sie die Erlässe von Bundes- und Landesregierung ernst. Wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet und vorübergehend auf persönliche Annehmlichkeiten verzichtet, vergrößern wir alle die Chance bestmöglich aus dieser Ausnahmesituation heraus zu kommen. Nach überstandener Krise können wir dann wieder gemeinsam feiern und gesellig sein.

 

Bitte bleiben Sie gesund!

INFO MV Steinberg-Deckenhardt

Wir bieten an: Kurse für musikalische Früherziehung und Grundausbildung

Musikalische Früherziehung: jeden Donnerstag ab 12.45 Uhr im Schützenhaus Güdesweiler

Grundausbildung: jeden Donnerstag ab 14.45 Uhr in der Musikwerkstatt in Steinberg-Deckenhardt

Das Angebot der musikalischen Früherziehung richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. In Kleingruppen tasten sich die Kinder an das Begriffsfeld „Musik“ heran. Sie üben erste musikalische Kinderspiele, Tänze und singen gemeinsam. Sie lernen die Welt der Töne und Rhythmen kennen und schulen Motorik und Körpergefühl beim Gebrauch von Klangstäben und Trommeln.

Die Grundausbildung richtet sich an Kinder im Alter von ca. 6-10 Jahren. In kleinen Gruppen erlernen sie das Blockflötenspiel. Sie lernen dabei die unterschiedlichen Noten, Notenwerte, Tonarten und Vorzeichen kennen. Sie üben in den wöchentlichen Ausbildungsstunden das Zusammenspiel und tragen das Erlernte bei Veranstaltungen vor.

Musikalische Früherziehung und Grundausbildung bilden die Vorstufe zum Instrumentalunterricht. Die musikalische Früherziehung und die Grundausbildung des Musikvereins Steinberg-Deckenhardt werden von Margit Trost unterrichtet. Margit Trost ist seit Jahren Musikerin des MV Steinberg-D. und außerdem ausgebildete Musikerzieherin. Während ihres Studiums hat sie die Studieninhalte, wie z. B. Rhythmik, Fachdidaktik, Musikvermittlung und Sprecherziehung erlernen können. Seit 2017 übernimmt sie die Ausbildung unserer Nachwuchsmusikerinnen und –musiker.

 

Musik fördert!

Wenn sich Kinder mit Musik beschäftigen, werden sie in verschiedenen Bereichen gefordert und gefördert:

Die Musik fördert die Sprachentwicklung, das Lernen (z.B. von rhythmischen Übungen und Texten), die Konzentration und das Sozialverhalten. Um kleine Stücke erlernen zu können, bedarf es Disziplin und Durchhaltevermögen. Dafür wird man, wenn man das Erlernte vorträgt, auch belohnt. Das Zusammenspiel fördert das Sozialverhalten und das Gemeinschaftsgefühl. Wenn man zusammen etwas vorträgt, klingt es nur dann wirklich gut, wenn alle Rücksicht aufeinander nehmen und einander zuhören.

 

Kontakt

Der Einstieg in die musikalische Früherziehung oder die Grundausbildung ist jederzeit möglich. Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch bei Sven Gatzweiler unter 0178/2022044.

Probe jeden Freitag: SOS 17:30 Uhr / GOS 19:00 Uhr