Watt fürs Saarland - Bekanntgabe "Verein des Jahres"

Am 25. November fand das energis-Jahresevent im Saarrondo in Saarbrücken statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde der Gewinner des Titels „Verein des Jahres 2018“ bekannt gegeben.

 

Zur Abendveranstaltung der energis waren alle 35 Monatsgewinner eingeladen sowie zahlreiche Verantwortliche der energis und Pressevertreter. Zu Beginn konnten sich alle Gäste an kalt/warmen Getränken und einem Fingerfood-Buffet bedienen. Für die Unterhaltung der Anwesenden sorgte ein Tischkicker-Weltmeister (mit dem man sich am Kickertisch messen konnte), eine Fotobox und Virtual-Reality-Brille, sowie ein Beatboxer, ein Rapper und ein Saxophonist.

 

Im Rahmen des offiziellen Veranstaltungsteils wurde zunächst die energis vorgestellt, sowie die Aktivitäten rund um „Watt für dich“, „Watt fürs Saarland“, „Watt fürs Handwerk“ und „Watt für deinen Verein“.

 

Spannend wurde es dann, als alle fünf Finalisten in kurzen Einspielfilmen vorgestellt wurden. Dank Ihrer/Eurer Unterstützung war auch der MV Steinberg-D. darunter.

 

Der Gewinner des Titels „Verein des Jahres 2018“ wurde von einer Jury ausgewählt. Zum Sieg hat es für uns leider nicht ganz gereicht. Die Jury hat den Angelsportverein Siersburg als Gewinner ausgewählt. Wir gratulieren dem ASV Siersburg herzlich. Die 2.-5. Platzierten konnten sich über ein „Trostpflaster“ in Höhe von jeweils 300 Euro freuen.

 

Vielen Dank an energis für die so wichtige Förderung der saarländischen Vereine!

Schülerorchester des MV (SOS) - ein Neuanfang

Am vergangenen Freitag fand eine sehr besondere SOS-Probe statt. Besonders zumindest für 10 Kinder, die neu in das Orchester aufgenommen wurden.

 

Im Schülerorchester üben die Kinder und Jugendliche das Zusammenspiel in einem Orchester. Dabei werden sie von erfahrenen Musikern unterstützt. Zuletzt hatten fast alle Mitglieder des SOS den Übergang zum großen Orchester geschafft, so dass wir uns dazu entschlossen haben, das Leistungsniveau etwas herabzusetzen um Kinder aufnehmen zu können, die noch nicht so lange ein Instrument erlernen.

 

Am Freitag war es dann soweit. Die Kinder und ihre Eltern waren eingeladen zur ersten Orchesterprobe. Die Aufregung war groß und anfangs herrschte ein entsprechendes Gewimmel und Gewusel in der Musikwerkstatt. Nach kurzer Zeit hatte dann jeder seinen Platz gefunden und die Noten lagen parat, so dass es losgehen konnte. Natürlich saß in der ersten Probe noch nicht jeder Ton perfekt, aber es war schön zu sehen, dass die „Kleinen“ sehr viel Freude hatten. Mittlerweile zählt Quentin nicht mehr zu unseren Kleinsten. Und auch Justin ist nun einer der Großen und hat den jüngeren Schlagzeugern den Rhythmus vorgegeben.

 

Wir sind sehr stolz auf die Jungs und Mädels, die sich nun gemeinsam der Herausforderung stellen und wünschen Ihnen viel Spaß im Schülerorchester des MV Steinberg-D.

INFO MV Steinberg-Deckenhardt

Wir bieten an: Kurse für musikalische Früherziehung und Grundausbildung

Musikalische Früherziehung: jeden Donnerstag ab 12.45 Uhr im Schützenhaus Güdesweiler

Grundausbildung: jeden Donnerstag ab 14.45 Uhr in der Musikwerkstatt in Steinberg-Deckenhardt

Das Angebot der musikalischen Früherziehung richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. In Kleingruppen tasten sich die Kinder an das Begriffsfeld „Musik“ heran. Sie üben erste musikalische Kinderspiele, Tänze und singen gemeinsam. Sie lernen die Welt der Töne und Rhythmen kennen und schulen Motorik und Körpergefühl beim Gebrauch von Klangstäben und Trommeln.

Die Grundausbildung richtet sich an Kinder im Alter von ca. 6-10 Jahren. In kleinen Gruppen erlernen sie das Blockflötenspiel. Sie lernen dabei die unterschiedlichen Noten, Notenwerte, Tonarten und Vorzeichen kennen. Sie üben in den wöchentlichen Ausbildungsstunden das Zusammenspiel und tragen das Erlernte bei Veranstaltungen vor.

Musikalische Früherziehung und Grundausbildung bilden die Vorstufe zum Instrumentalunterricht. Die musikalische Früherziehung und die Grundausbildung des Musikvereins Steinberg-Deckenhardt werden von Margit Trost unterrichtet. Margit Trost ist seit Jahren Musikerin des MV Steinberg-D. und außerdem ausgebildete Musikerzieherin. Während ihres Studiums hat sie die Studieninhalte, wie z. B. Rhythmik, Fachdidaktik, Musikvermittlung und Sprecherziehung erlernen können. Seit 2017 übernimmt sie die Ausbildung unserer Nachwuchsmusikerinnen und –musiker.

 

Musik fördert!

Wenn sich Kinder mit Musik beschäftigen, werden sie in verschiedenen Bereichen gefordert und gefördert:

Die Musik fördert die Sprachentwicklung, das Lernen (z.B. von rhythmischen Übungen und Texten), die Konzentration und das Sozialverhalten. Um kleine Stücke erlernen zu können, bedarf es Disziplin und Durchhaltevermögen. Dafür wird man, wenn man das Erlernte vorträgt, auch belohnt. Das Zusammenspiel fördert das Sozialverhalten und das Gemeinschaftsgefühl. Wenn man zusammen etwas vorträgt, klingt es nur dann wirklich gut, wenn alle Rücksicht aufeinander nehmen und einander zuhören.

 

Kontakt

Der Einstieg in die musikalische Früherziehung oder die Grundausbildung ist jederzeit möglich. Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch bei Sven Gatzweiler unter 0178/2022044.

Probe jeden Freitag: SOS 17:30 Uhr / GOS 19:00 Uhr